Träumerreien

einfach  nur  etwas  schönes  sehen und lesen

 

Ein Schnittmuster
bringt ein Kleid,
ein Rezept
ein Gericht,
ein Gedicht
Tausende Träume

und jeder ist anders.

Die Macht der Traumelfe

Mitternachts schenkst Du mir einen wunderbaren Traum,
doch fliegst Du auch am Tage durch Zeit und Raum.

Den Tagträumern gehört die Welt und ihre Macht,
aber Dein wahrer Zauber erstreckt sich über die Nacht.

Bösen Menschen bescherst Du eine grausame Vision ...
den guten eine einsame Reise in eine herrliche Dimension.

Bist die Herrscherin über unsere Phantasie -
manchmal beneide ich Dich um diese Magie

 Traum

 

 

Ich träume jede Nacht.

Jede Nacht derselbe Traum.

Meine Gedanken kreisen,

und ich träume und denke

den ganzen Tag.

Alles nur um festzustellen,

dass meine Träume reine Illusionen sind.

Illusionen, die vertrocknen wie Tränen,

die irgendwann untergehen,

in den Fluss meiner Träume.

 

 

 

 

Träumen von Dir

Ich habe heute von Dir geträumt -

wie jede Nacht!

Ich träume von deinem süßen Lächeln -

wenn du mich anlächelst.

Ich träume von Deinen sanften Händen,
die mich berühren.

Ich träume von Deinen zärtlichen Küssen.

Ich hoffe so sehr,

dass dieser Traum endlich wahr wird,

denn ich liebe Dich!

              Regenbogenland

Wenn ich träume
bin ich weit weg
in einem Regenbogenland
in dem die Sonne immer strahlt
nachts tausend Sterne am Himmel stehen
der Wind leise durch die Wälder zieht
mich sanft berührt
mich mit seinem Raunen streichelt
und mit mir spricht
mit einem Wasserfall
so rein und klar
aus tausend Regentropfen
in dem sich alle Farben brechen
Sehnsucht zerfließt
und eins wird mit dem Strom
getragen von Hoffnung und Staunen
nie endend
seinen Weg sucht
und am Horizont
im Meer untergeht
frei und in vollendeter Schönheit
erstrahlt die Welt
sind Wunder möglich
werden Träume wahr.

 

Kommentare: 0